Homöopathische Behandlung

Wir behandeln sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen ganz überwiegend klassisch homöopathisch.
Da insbesondere bei chronischen Erkrankungen die Anamnese, d.h. das Gespräch über Ihre Krankengeschichte, meist 1-2 Stunden dauert, werden die Termine dafür individuell durch telefonische Absprache vereinbart.

Wir behandeln sowohl Kinder als auch Erwachsene akut und chronisch, bei funktionellen Störungen und bei organischen Leiden, sofern die gestörte Funktion noch beeinflussbar ist.

Hierunter fallen beispielsweise Allergien, Infektanfälligkeit, akute fieberhafte Erkrankungen, Atemwegserkrankungen wie Heuschnupfen, Asthma bronchiale, Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis), Mandelentzündung (Tonsillitis), Mittelohrentzündung (Otitis media), Reizmagen, Magenschleimhautentzündungen (Gastritis), Reizdarm (Colon irritabile), Essstörungen, Neurodermitis, chronische Ekzeme, chronische Wunden, Ulcera cruris, Schwangerschafts- und Menstruationsbeschwerden, Reizblase, Harnwegsinfekte, Bettnässen (Enuresis), Gelenkbeschwerden, Sehnenscheidenentzündung, Nachbehandlung von Verletzungen, Ischialgie, Kopfschmerzen, Migräne, Hyperkinetisches Syndrom (AD(H)S) bei Kindern und Ewachsenen, Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern, Schwindel, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen.

Falls Sie sich genauer über klassische Homöopathie informieren möchten, nutzen Sie bitte die Homepage des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte.
Falls Sie Fragen dazu haben, können wir diese gern in einem kostenlosen Vorgespräch besprechen.