Kosten

Diese Kosten für homöopathische Leistungen werden von den privaten Krankenversicherungen, privaten Zusatzversicherungen für Homöopathie und über sog. Selektivverträge/ IV-Verträge (integrierte Versorgung) auch von einigen gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen.
Weitere Informationen darüber und eine aktuelle Liste der Krankenkassen, die diese Leistung anbieten finden Sie auf der Homepage des DZVhÄ.

Die Behandlungskosten für Privatpatienten richten sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Falls Sie keine entsprechende Versicherung haben,  können wir gern in einem kostenlosen Vorgespräch über die für Sie vorraussichtlich entstehenden Kosten sprechen.